Donnerstag, 27. August 2015

Gebänderte Heidelibelle

Eine unserer hübschesten Libellen, 
leider nicht häufig.
Hier zeige ich ein Männchen.


Kommentare:

  1. Wie ein Gemälde. Ist dieses Tamron 180 mm geeignet für von weitem so gute Makros zu bekommen? Also, ich meine, du fotografierst Makros nicht direkt von nah, sondern eher mit dem Teleobjektiv? Ich will mir nächstes Jahr auch ein Makroobjektiv kaufen, allerdings könnte ich mich momentannoch überhaupt nicht entscheiden, was da praktischer/besser ist. Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Interesse und deine netten Kommentare zu meinen Bildern. Das freut mich.
      Da ich häufig aktive Insekten fotografiere, benötige ich eine größere Brennweite.
      Aktuell fotografiere ich aber nicht mehr mit dem Tamron 180, sondern mit dem Sigma 150, weil es einen Bildstabi hat.
      Technisch gesehen kannst du mit jedem Markenmakroobjektiv hervorragende Bilder machen.
      Du musst dich nur entscheiden, ob du mehr aktive oder ruhende Motive hast.
      Für ruhende Insekten benötigst du nicht zwingend eine große Brennweite.

      Löschen
    2. Danke, es ist sehr schwierig die richtige Entscheidung zu treffen, da es alles so teuer ist und ich brauche auch noch andere Objektive...LG

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Wow. Ich bin immer wieder beeindruckt von deinen Bildern! Aber deine Beschreibung zum Objektiv beruhigt mich schon ein wenig, weil ich so weiß, dass es auch an meinem Objektiv liegt (Brennweite 60) und nicht nur an meiner Unfähigkeit solche Bilder zu fotografieren, wie du! ;)

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Nicht nur Falter kannst Du sehr schön Fotografieren. Deine Libellenbilder sind auch klasse!

    LG Ute

    AntwortenLöschen