Dienstag, 31. Juli 2012

Wespenspinne mit Beute

Hier noch ein paar Infos:

Die Wespenspinne (Argiope bruennichi) (auch Zebraspinne, Tigerspinne oder Seidenbandspinne) ist eine Spinne aus der Familie der Echten Radnetzspinnen.
Die große und sehr auffallend gezeichnete wärmeliebende Art gab es bis vor wenigen Jahrzehnten bei uns noch nicht.
Mittlerweile sind sie an vielen Stellen sogar häufig zu finden. Sie sind aufgrund des gelb-weiß gestreiften Körpers mit keiner anderen Art bei uns zu verwechseln.
Während die unauffälligeren Männchen nur eine Körperlänge von sechs Millimetern erreichen, werden Weibchen mit bis zu 25 Millimetern deutlich größer.
Sie bauen ihre Netze in Wiesen mit hohem Gras, wo ihre bevorzugte Beute (v. a. Grashüpfer) vorkommt. Sie fressen aber auch Falter, Fliegen, Bienen oder Libellen.
Ab Juni sind die kleinen Spinnen zu finden. Von Juli bis September die ausgewachsenen Tiere.
Ab Ende August legen die Weibchen ihre Eier in kugelförmige, bräunliche Kokons. Die Jungspinnen, die schon bald schlüpfen, überwintern im gut getarnten Kokon.
Sobald es für sie warm genug ist, verlassen sie ihren Kokon und entwickeln sich sehr schnell zu erwachsenen Spinnen.



Samstag, 28. Juli 2012

Der Kleine Feuerfalter...

...ist ein hübscher Falter,
den ich noch nicht oft fotografieren konnte,
obwohl er nicht selten ist.


Montag, 23. Juli 2012

Vierfleck-Libelle frisst Käfer

Weil sie sich dabei zufällig in meine Nähe setzte,
 konnte ich sie auch noch fotografieren.



Freitag, 20. Juli 2012

Dienstag, 17. Juli 2012

Tagung der Thymian-Widderchen

Über was sie wohl diskutiert haben? Vielleicht über den bisher mässigen Sommer?
Die Widderchen sind eine tagaktive Nachtfalterart.




Sonntag, 15. Juli 2012

Der Storchschnabel-Bläuling (Aricia eumedon)...

...ist nur in Süddeutschland zu finden und auch hier sehr selten.
In meiner Region gibt es ein paar Stellen mit wenigen Exemplaren.
Hier hat er sich gerade auf der namensgebenden Blüte 
des Sumpfstorchschnabels zur Nachtruhe niedergelassen.


Freitag, 13. Juli 2012

Paarung der Hornfliegen

Diese kleine Fliegenart haben sicher viele
noch nicht bewusst wahrgenommen.
Die Fliegen waren schwierig abzulichten,
da sie ständig im Wind schaukelten.


Dienstag, 10. Juli 2012

Männchen des Kleinen Schillerfalters

Neulich konnte ich an einer feuchten Baugrube
diesen herrlichen Falter ablichten.
Zum Glück war es ein Männchen, sodass man auch sehen kann,
woher der falter seinen Namen hat.
Nur die Männchen schillern so schön.


Mittwoch, 4. Juli 2012

Schöner Schwalbenschwanz

Gestern konnte ich diesen schönen großen Schwalbenschwanz fotografieren.
Nur wenige Aufnahmen ließ er zu. Dann war er schon wieder weg.


Montag, 2. Juli 2012

Frischgeschlüpfte Heidelibelle

Die genaue Art entzieht sich meiner Kenntnis.
Trotzdem möchte ich das schöne Bild zeigen.
Oben ist noch die Schlupfhülle (Exuvie) zu sehen.